Accesskeys

Waldentwicklungsplanung

Bildmontage

An den Wald werden viele verschiedene Ansprüche gestellt. Er kann ihnen nicht immer und überall gleichermassen gerecht werden. Im Rahmen der forstlichen Planung müssen verschiedene Interessen miteinander abgewogen und für Förderungsmassnahmen örtlich und zeitlich Prioritäten gesetzt werden. Das übergeordnete Instrument dazu ist der Waldentwicklungsplan.

 

Planungsstand in der Waldregion 1 St.Gallen

 

Die Waldregion 1 ist in vier WEP-Perimeter gegliedert. Alle vier Waldentwicklungsplanungen "Gallus", „Notker“, „Region Rorschach“ und „Columban“ sind vom Volkswirtschaftsdepartement erlassen worden. Die Waldentwicklungsplanung in der Waldregion ist damit abgeschlossen.

 

WEP Notker: Gemeinden Andwil, Gaiserwald, Häggenschwil, Muolen, Niederbüren, Niederhelfenschwil, Oberbüren, Waldkirch; erlassen am 5. April 2005

 

WEP Columban: Gemeinden Bronschhofen, Degersheim, Flawil, Jonschwil, Kirchberg, Lütisburg, Oberuzwil, Uzwil, Wil, Zuzwil; erlassen am 15.Dezember 2008

 

WEP Region Rorschach: Gemeinden Berg SG, Eggersriet, Goldach, Mörschwil, Rheineck, Rorschach, Rorschacherberg, Steinach, Tübach, Untereggen; erlassen am 5. April 2005

 

WEP Gallus: Stadt St.Gallen, Stadt Gossau, Gemeinde Wittenbach: erlassen am 11. Dezember 2013

Servicespalte