Accesskeys

Staatswald

Der Kanton St.Gallen ist auch Waldbesitzer und führt einen eigenen Forstbetrieb mit gut ausgebildeten Fachkräften.

Der Forstbetrieb Staatswald ist der grösste forstliche Arbeitgeber und Lehrbetrieb im Kanton St.Gallen. Er ist zuständig für die Bewirtschaftung der Wälder im Eigentum des Kantons. Die Bewirtschaftung erfolgt nach den Regeln des naturnahen Waldbaus und der Nachhaltigkeit. Daneben bietet er seine Dienstleistungen und Produkte zu Marktpreisen auch Dritten an.

Aktuell

PDF-Datei Flyer Staatswald (1592 kB, PDF)   13.11.2018

Der Staatswald in Zahlen

  • 1540 Hektaren (knapp 3% der kantonalen Waldfläche)
  • 70 Waldflächen in 25 Gemeinden
  • 64% der Waldfläche ist Schutzwald (vor Naturgefahren)
  • 1 Forstbetrieb mit 3 Betriebsstandorten (Forstwerkhöfe Goldach, Oberuzwil und Mogelsberg)
  • 10 Forstwarte und 6 Lernende
  • Nutzung im eigenen Wald: mehr als 9'000 m3/Jahr (Gesamtnutzung > 45'000 m3)
  • Umsatz: rund 2.0 Mio. Franken
  • Anteil Arbeiten für Dritte am Umsatz:  etwa 50%

Der Staatswald ist ein in der Region verankerter und eigenwirtschaftlicher Forstbetrieb mit top ausgebildetem Personal und zeitgemässer Infrastruktur sowie modernem Maschinenpark. Im Jahre 2008 ist der Forstbetrieb Staatswald von der Suva als «Vorbildlicher Forstbetrieb» ausgezeichnet worden.

 

Für Fragen zum Staatswald und dessen Dienstleistungs- und Beratungsangebot steht Ihnen der Leiter Staatswald gerne zur Verfügung:  joerg.haessig@sg.ch