Accesskeys

Auerhuhn und Waldreservate in der Waldregion 4 See

Auerhahn

Bildautor: Claude Morerod

Die Waldregion 4 See beherbergt eine bedeutende Auerhuhnpopulation, und für die grossräumige Vernetzung ist dieses Gebiet sehr wichtig. Zum Schutz und zur Förderung des Auerhuhns wurden zwei grosse Waldreservate gegründet, das Sonderwaldreservat Amden und das Sonderwaldreservat Wengital-Regulastein in den Gemeinden Gommiswald, Kaltbrunn und Rieden.

Die Waldregion 4 möchte mit ihrem Engagement in Umweltbildung und bei der Information der Öffentlichkeit Verständnis und Unterstützung für die Auerhühner und Waldreservate sowie für die Biodiversität und Natur im allgemeinen fördern. Die folgenden Dokumente dienen diesem Zweck. Das Regionalforstamt 4 bietet zudem Führungen durch die Waldreservate an und steht für Referate zur Verfügung.

Weitere Informationen und Kontakte:

Regionalförster
Rolf Ehrbar
Bitziweidstrasse 5
8739 Rieden
Telefon: 055 283 30 42
e-mail: rolf.ehrbar@sg.ch

Servicespalte