Accesskeys

Planung

Plan

Die Waldwirtschaft hat verschiedenartige Anspruchsgruppen mit legitimen Interessen und Zielsetzungen, welche sich nicht immer synergetisch verbinden lassen. Erwartungen und Ansprüche an den Wald sind sehr unterschiedlich. Um Interessen und Zielsetzungen in geordneten Massnahmen im Wald umzusetzen, benötigt es sorgfältige Planungsgrundlagen. Unter Einbezug der Anspruchsgruppen werden behördenverbindliche, regionale Waldentwicklungspläne verfasst.

 

Waldentwicklungspläne (WEP)

In den Waldentwicklungsplänen werden die Vorrangfunktionen des Waldes, Ziele der Waldentwicklung und Bewirtschaftungsgrundsätze festgelegt. In der Waldregion 5 bestehen die WEPs Churfirsten, Stockberg, Regelstein und Neckertal. Mit der Ausarbeitung des WEP Alttoggenburg wurde im Frühjahr 2017 begonnen.

 

Bestandeskarte

Seit 2012 besteht eine flächendeckende Bestandeskarte der Waldregion 5 Toggenburg, als Grundlage dienen Luftbildaufnahmen. Bestandeskarten geben Auskunft über Baumartenzusammensetzung und Entwicklungsstufe.

 

Betriebsplanung

Neben der behördenverbindlichen Planung werden auf betrieblicher Ebene die Pflege und die Bewirtschaftung des Waldes in einem Betriebsplan festgelegt. Waldeigentümer mit mehr als 50 ha Waldfläche müssen einen Betriebsplan erstellen. Der Forstdienst unterstützt die Waldeigentümer bei der Planung und stellt Planungsgrundlagen wie die erwähnten Waldentwicklungspläne oder Bestandeskarten zur Verfügung.

 

Servicespalte