Accesskeys

Schutzbauten

Bachverbauungen, Hangstabilisierungen mit Holzkasten oder temporäre Lawinenverbauungen sind oft angewendete Schutzbauten, welche ergänzend zum Schutzwald erstellt werden.

Lawinenverbauung Schilt

Schutzbauten

In Stein am Mittagsberg wurde vor 100 Jahren mit dem Bau von Lawinenverbauungen begonnen. Der Lawinenzug konnte im Laufe der Zeit allmählich aufgeforstet werden. Die letzten offenen Flächen im Anrissgebiet, werden nun mit Dreibeinböcken verbaut. Die Dreibeinböcke verhindern das Schneegleiten und ermöglichen den zeitgleich gepflanzten Bäumen gerade aufzuwachsen. Damit der aufgeforstete Wald später die Funktion der Verbauung übernehmen kann, müssen die jungen Bäume zur Verhinderung von Verbiss durch Gämsen und Rothirsche geschützt werden.

Gleitschneeverbauungen und Aufforstungen in Alt St.Johann

Test Nr. 7

In der Gemeinde Alt St.Johann im Bereich Hinterberg und Furi werden ebenfalls seit langem Gleitschneeverbauungen erstellt. Hier sind es sehr steile Weiden oberhalb von Wohnhäusern und Strassen welche verbaut und aufgeforstet werden. Der Winter 2011 hat an einigen Stellen weiteren Bedarf an Schutzmassnahmen aufgezeigt, welche in den kommenden Jahren realisiert werden sollen.

Servicespalte