Accesskeys

Schutzwald

Nachhaltigkeit im Schutzwald (NaiS)

Schutzwald

Das Ziel bei der Schutzwaldpflege ist ein stabiler Wald der dauernd Sicherheit bietet. Dies bedingt ein reich strukturiertes Mosaik mit Bäumen von jung bis ins beste Alter. Neben der optimalen Schutzwirkung ist ein solcher Bestand auch gegen ein Sturmereignis gewappnet. In der Waldregion 5 werden jährlich 150 Hektaren Schutzwald gepflegt. Waldeigentümer erhalten, für die erfolgte und qualitative gute Schutzwaldpflege, Beiträge von Bund und Kanton.


Helvetia Schutzwaldengagement

Helvetia SWA Schlussanlass

Foto: Toggenburger Tagblatt, Sabine Schmid

Am 14. Oktober 2016 pflanzte Regierungsrat Bruno Damann in Stein SG den letzten der insgesamt 10‘000 Bäume, welche die Waldregion 5  Toggenburg am 27. Mai 2015 von Helvetia Versicherungen im Rahmen ihres Schutzwaldengagements erhalten hatte.

Die junge Weisstanne soll zusammen mit den anderen gestifteten Bäumen in Zukunft Schäden durch Naturgefahren wie Hochwasser, Murgang, Steinschlag oder Lawinen verhindern.

Die Bevölkerung kann das Schutzwaldprojekt im Toggenburg weiterhin mit dem Kauf von Baumpässen zu je zehn Franken unterstützen

(www.helvetia.ch/schutzwald).

Für jeden Pass wird ein zusätzlicher Baum finanziert, der in der eigens dafür reservierten Fläche im Gebiet Ölstein in Unterwasser gepflanzt wird.

 

 

Weitere Infos gibt es hier

Servicespalte